Labyrinthe in Schleswig-Holstein

Das Labyrinth - Ursymbol der Menschheit. Über kulturelle, politische, religiöse und sonstige Grenzen hinweg lädt es uns ein: Komm zur Mitte!

Volker Karl Lindenberg



Labyrinthe in Schleswig-Holstein

In den letzten Jahrzehnten wurden in Europa eine ganze Reihe alter Labyrinthe wiederentdeckt und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht, wie dieses etwa 2500 Jahre alte Labyrinth von Ulmekärr bei Grebbestad in Südschweden. Und es entstanden viele neue Labyrinthe mit sehr unterschiedlichen Formen. Einige der neuen Labyrinthe aus Schleswig Holstein stellen wir hier vor. Die meisten befinden sich auf öffentlichen Plätzen und können jederzeit besucht werden.

Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Weitere Labyrinth-Orte in Deutschland und anderen europäischen Ländern unter: www.begehbare-labyrinthe.de

Impressionen aus verschiedenen Blickwinkeln:

Labyrinth in Büdelsdorf

Labyrinth in Damp

Labyrinth in Eckernförde

Labyrinth in Eutin

Labyrinth in Kiel

Labyrinth in Niederkleveez


SubNavigation


Erfahrungsberichte


Lieber David, lieber Matthias,
Brief eines Vaters

Brief an das Männerforum
Einwohnerin aus Eutin

Junggesellenabschied am Labyrinthplatz
Hagen, 30, engagiert in Männerarbeit, feierte im Juni 2009 seinen Junggesellenabschied am Labyrinthplatz

Die Weisheit der alten Steine
Erfahrungen im Labyrinth

Männerspuren im Labyrinth
Eine E-Mail aus Köln

Suche


Navigation
Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland